Geschichten eines Hochzeitgäste Kleides – Tales of a Wedding Guest Dress

DE: Guten Morgen ihr Lieben! Heute möchte ich euch das Kleid zeigen, dass ich zur Hochzeit meiner lieben Freundin Julia, getragen habe. Wie ich euch schon letzte Woche berichtet hatte, habe ich mich unheimlich in den Sophia Schnitt von By Hand London Verliebt und habe schon 2 Kleider im Sommer genäht.

Für diesen Anlass, beschloss ich den Rock des Kleides abzuändern. Es ist zwar ein weiter Rock im Schnitt mit einbegriffen, aber die vielen Godetes machten mir große Kopfschmerzen, also beschloss ich stattdessen den Rock von dem Rosie Dress von Sew Over It zu verwenden, was unheimlich gut gelang.

EN: Good morning everyone! Today, I’d like to show you the dress I made for my dear friend Julia wedding. As I have been having a bit of a love affair with the Sophia Dress by By Hand London, I decided to use the bodice of that dress and pair it with a different Skirt. Granted, The Sophia does come with a big skirt pattern piece, however I couldn’t wrap my head around the many godetes, so I decided to use the Rosie Dress Skirt from Sew Over It, instead.

 

DE: Für den Stoff verwendete ich Seidenkrepp von Liberty of London, den Stoff hatte ich mal Anfang des Jahres bei Shaukat bestellt, und schon in blau zu einem Eve Dress vernäht. Die Seide ist sehr angenehm zu verarbeiten, sie lässt sich super bügeln, machte mir beim Ausschneiden keine Probleme und auch beim vernähen lief alles wie geschmiert. Ich habe eine 70ger Nähmaschinen Nadel verwendet und Viskose Nähseide von Gütermann, um möglichen Kräuselungen entgegen zu wirken und habe beim Bügeln ein Bügeltuch benutzt damit die Seide nicht beschädigt wird.

EN: I chose to use a crepe de chine from Liberty of London, that I had ordered at the beginning of the year from Shaukat. I actually used a different colour way for the first Eve Dress, I sewed. I really enjoyed sewing with the silk , it pressed beautifully, didn’t give me a headache while I was cutting out the pattern pieces and my machine didn’t even try to eat the fabric! I used a 70  sewing needle and Viscose thread from Gütermann to avoid the fabric from looking tortured, It was worth the effort!

 

DE: Ich habe das Oberteil des Kleides mit der gleichen Seide gefüttert und habe alle Säume mit der Overlock versäubert (weil ich mal wieder akute Zeitknappheit hatte.. Asche auf mein Haupt!) den Rock habe ich jedoch mit der Hand vernäht (das hat ewig gedauert!!!) und dabei angefangen Hause of Cards zu gucken. Ich glaube ich bin der letzte Mensch auf diesem Planeten, der erst jetzt damit angefangen hat diese Serie zu gucken!!! Ich bin total süchtig und kann nicht warten die restlichen Staffeln zu verschlingen.

EN: I chose to line the bodice of the dress with the same fabric and used an overlocker for all the seams ( because I was last minute dot com, per usual!) I did take my time to hem the skirt by hand (which took forever!!) while watching House of Cards. Seriously, I must be the last person on the planet that has discovered this series, I am addicted and I cannot wait to see what Frank and Claire get up to next!! I plan to bingewatch the next 4 seasons the coming weeks!!!

 

DE: Zu dem Kleid habe ich meine beigen Schuhe und meinen Fascinator getragen, es war am Tag der Hochzeit so kalt, dass ich sogar noch meine Übergangsjacke aus dem Schrank kramen musste. Das ist übrigens der Silvia Coatigan von Schnittchen in Rosa Wolle, den ich vor 2 Jahren genäht habe, ich habe mich unheimlich darüber gefreut, dass die Jacke so gut zum Kleid gepasst hat. Die Hochzeit war übrigens einfach nur schön und ich bin froh, dass ich dabei sein durfte!

Weitere gut gekleideten Damen findet it heute unter MeMadeMittwoch.

EN: I wore beige shoes and my trusty fascinator to the wedding, unfortunately the weather decided to take a nosedive and I ended up having to dig out my Silvia Coatigan by Schnittchen, that I made in pink wool 2 years ago. I was pleasantly surprised that it matched my dress so well. The wedding was really beautiful and I was glad, that I got to be a part of it.

9 thoughts on “Geschichten eines Hochzeitgäste Kleides – Tales of a Wedding Guest Dress

  1. Dein Kleid ist ein Traum! Ich vernähe ja gerade den gleichen Stoff zu einem Alder Dress und hatte, als ich Dein Kleid sah, kurz das Gefühl, ich müsse stattdessen auch ein Sophia-Dress nähen! Besonders gut gefällt mir auch Dein Wollmäntelchen dazu, Très chic! Ich glaube, den Schnitt brauche ich nächstes Frühjahr auch!
    Liebe Grüße, SaSa

    Like

  2. Ohhhh wie zauberhaft! Ganz toll ist Dein Kleid, gerade der leicht gekräuselte Rock begeistert mich, der fällt so schön, schmeichelt der figur und schaut einfach nur grandios. aus. du bist eine Königin bei festlichen kleidern. LG Kuestensocke

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s