Geschichten von 2017 – Tales of 2017

DE: Guten Morgen ihr Lieben! Es ist tatsächlich der letzte Tag im Jahr von 2017 und da dachte ich mir, ich würde einen kurzen Rückblick schreiben, über einige Dinge die ich genäht und erlebt habe!

EN: Good morning everyone! I cannot believe it’s the last day of 2017!!! I’ve decided to write a little review of things that I sewed and did this year!

DE: Im Frühjahr habe ich wie eine Verrückte versucht, meine handgenähte (!!!) Liberty Hexagon Decke fertig zu stellen, die immer noch nicht fertig ist… mein Kater Henry ist sehr verliebt in diese Decke und legt sich immer darauf, wenn ich sie auspacke …😂😂😂😂 Auch war ich in Leicester bei einem von Crafty Sew and So organisierten Nähtreff, habe mich mit fantastischen Jeansstoffen vom Markt eingedeckt und einige neue und alte Nähfreundinnen getroffen.

EN: In spring, I attempted to finish sewing my hand sewn Liberty Hexagon Quilt… which is still a WIP… Henry the cat enjoys lying on the quilt top, whenever I unpack it …😂😂😂 I also visited Leicester for a fabric meet–up organized by Crafty Sew and So, where I bought fabulous denim fabric at the market and met new and old sewing buddies!

DE: Im Februar habe ich meinen allerersten Blogpost live geschaltet und euch mein Valentin’s Tag Kleid gezeigt. Wenn ich sehe, wie sich die Bilder von Blog in den letzten 10 Monaten,entwickelt haben, bin ich schon ein wenig stolz… ernsthaft… diese dunklen Bilder in meiner Wohnung sind wirklich schrecklich!!! 😂😂😂Auch hat meine besseres Hälfte damit angefangen, alle 2 Wochen, als er mich besucht hat, Teile meines Stofflagers (jeweils 20kg🙈🙈🙈) in einer großen Tasche mit nach Deutschland zu nehmen… Ich hatte oft den Eindruck, dass Henry gerne mitgeflogen wäre…

EN: I posted my very first blogpost on this blog in February and showed you my Valentines Day Dress. When I look back at the pictures of my early blogposts, I am very proud of how the photography has developed!!! The early days, dark pictures in my flat, are really terrible!!!😂😂😂 The Mister started relocating my fabric stash back to Germany, whenever he came to visit (20kg at a time🙈🙈🙈) and I often felt, that Henry would have liked to be flown out as well!!DE: Wir haben noch auf dem letzten Drücker, Stonehenge und London besucht und Henry wurde langsam klar, dass ein großer Umbruch anstand, da die Möbel in der Wohnung immer weniger wurden und damit seine Lieblings Schlafplätze auch rar wurden.

EN: We did some last minute sightseeing and visited Stonehenge and London and Henry became aware that a big move was on the horizon, as the furniture became less and less and his favorite hidey–holes started disappearing.

DE: Zum krönenden Abschluss, bin ich dann am letzten Wochenende vor meinem Umzug auf den Dressmakers Ball in Leicester gegangen und habe mich von einigen Nähfreundinnen verabschiedet. Die verrückte Geschichte zu meinem Ballkleid findet ihr hier. Und nun war es soweit…. nach einer 17 Stündigen Autofahrt, war ich endlich wieder in Bayern.

EN: On the last weekend, before I left, I went to the Dressmakers Ball in Leicester, where I said “Auf Wiedersehen” to some of my lovely sewing friends. All the crazy details to my ball gown can be found here. And then… it was time to go home…after a 17 hour drive, I finally made it back to Bavaria.

DE: Zurück in Deutschland genoss ich es wieder einen Garten zu haben, wir haben jedes Wochenende (!!!!) gegrillt und Henry hat mit den Igeln im Garten Freundschaften geschlossen. Ich habe mich mit meinen Freunden getroffen und mich an Deutschem Essen satt gegessen und meine Mama in Wien besucht.

EN: Back in Germany, I rediscovered our backyard and we used the BBQ every weekend(!!!), Henry made friends with the hedgehogs in our garden, I met up with friends and gorged myself on German food and managed to visit my mom in Vienna.

DE: Es folgte ein heißer Sommer, voller Hochzeiten, lauen Abenden mit Freunden und Kurtrips nach Italien und Schweden und dem Sewing Weekender im August. Ich bin einen Tag vorher zurück nach Birmingham geflogen und habe bei Barry’s und dem Ragmarket mich mit sehr viel Stoff eingedeckt….alles wieder in meinem Koffer unter zubringen gestaltetet sich dann als schwierig und ich habe mir dann 4 Meter Viskose als Halstuch umgehängt😂😂😂😂😂 Beim Sewing Weekender in Cambridge, konnte ich die alte Birmingham Truppe wieder sehen und natürlich auch viele neue Gesichter kennen lernen.

EN: What followed was a very hot summer filled with weddings, dinners with friends and short trips to Italy and Sweden and of course the Sewing Weekender in August. I flew in a day early, so I could do some damage at Barry’s and the Ragmarket in Birmingham… this ended with me unable to close my suitcase and I ended up using 4 Meters of viscose as a scarf 😂😂😂😂 I got to meet up with the Birmingham Sewing crew at the Sewing Weekender in Cambridge and made some new friends during that weekend.

DE: Der Herbst war schön warm, wir waren noch auf der Hochzeit einer sehr lieben Freundin, ich habe noch auf den letzen Drücker ein Hochzeitsgäste Kleid aus Liberty Seide genäht. Ich habe versucht mein sehr chaotisches Nähzimmer auf Vordermann zu bringen… mit wenig zeigbaren Ergebnissen.🙈🙈🙈🙈Auch habe ich passend zum Namen meine Londres Trenchcoat, einen allerletzten Abstecher nach London gemacht, wo ich natürlich auch noch bei Classic Textiles und Misan auf der Goldhawk Road war.

EN: Autumn was wonderfully warm, we celebrated the wedding of a dear friend and I sewed a very last minute dress out of Liberty Silk. I tried, unsuccessfully, to clean up my sewing room…. 🙈🙈🙈🙈 And after completing my Londres Trenchcoat, we squeezed in a trip to London,where I of course had to visit both Classic Textiles and Misan in Goldhawk Road.

DE: Im Herbst habe ich dann endlich beschlossen mich besser zu ernähren und nicht mehr den Kantinenfraß jeden Tag in mich hinein zustopfen und habe wieder angefangen neue Rezepte auszuprobieren und 2 mal wöchentlich auf den Crosstrainer zu steigen! Da endlich mein verschobener Sommerurlaub anstand, habe ich noch kurzfristig ein paar Sachen genäht und war beim packen meines Koffers, sehr stolz, da alle meine Kleidungsstücke von mir stammen!

EN: This past autumn, I finally decided to stop eating so much junk and started cooking new recipes and running on the treadmill twice a week. And I did some very last minute sewing for my annual vacation! I was very proud, when I packed my suitcase and realised, that all my garments were all sewn by me!

DE: Unser Urlaub nach USA war alles, was ich mir erhofft hatte. Wir hatten unheimlich Glück mit dem Wetter, sind mit dem Auto von Kalifornien nach Nevada und Arizona gefahren, haben in Las Vegas “O” von Cirque du Soleil gesehen, waren bei den Grand Canyon. Und ja…. ich war bei Joann’s und habe einen ganzen Einkaufswagen mit Stoffen vollgepackt….viele davon haben es mit mir nach Hause geschafft🙈🙈🙈🙈Ich war sehr traurig, als wir wieder nach Deutschland zurück geflogen sind.

EN: Our vacation to America, was everything I hoped it would be. We drove from California to Nevada to Arizona, watched “O” by cirque du Soleil in Las Vegas and visited the Grand Canyon. And yes…. I went to Joann’s and filled an entire trolley full of fabrics… many of which came home with me🙈🙈🙈🙈🙈 I was very sad to go back to Germany. DE: Meine liebe Freundin Victoria, hat mich zur Adventszeit besucht und wir haben einige Weihnachtsmärkte in München unsicher gemacht und haben viel zu viel Süßkram gegessen. Zu Weihnachten haben meine bessere Hälfte und ich dann ganz entspannt zu zweit Raclette gemacht. Solltest du dir immer noch meinen Post durchlesen, verneige ich mich vor dir! Das ist deutlich länger geworden, als ich eigentlich geplant hatte….mir ist erst jetzt klar geworden, was wir alles dieses Jahr gemacht haben. Ich möchte an diesem Punkt erwähnen, dass ich dieses Jahr 53 neue Kleidungsstücke genäht habe und zum ersten Mal in meinem Leben eine Sommer und Wintergarderobe habe!!!! Ich habe mir schon ein paar Gedanken darüber gemacht, was ich alles im neuem Jahr nähen möchte, dafür wird es pünktlich zum neuen Jahr dann einen Blogpost geben! Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in neue Jahr!

EN: My bestie Victoria came to visit me right before Christmas, and we visited some Christmas markets in Munich, where we drank mulled wine and ate too many sweet things! The mister and I decided to have a really relaxed Christmas, just the two of us, eating Raclette. If you are still reading this post, I bow down to you, this turned out much longer than I had anticipated. I’ve only now realised how much we actually got up to this year. I would like to mention that I sewed up 53 garments this year and for the first time in my life, I have a winter and summer clothing collection! I’ve already made some sewing plans for 2018 but I will write a separate post for that at the beginning of the year. I hope you’ve had as much fun as I and I wish you a very Happy New Year!

11 thoughts on “Geschichten von 2017 – Tales of 2017

  1. Was für ein wunderbares Jahr, Bianca! Es ist kein bisschen langweilig, das zu lesen, vielen Dank für’s Teilen! Es gibt so gut wie kein Teil, das Du genäht hast, das ich nicht auch gerne anziehen würde, so schön! Am besten gefällt mir, glaube ich, Dein Liberty-Hochzeitsgast-Outfit! So viele schöne Reisen! Deine Fotos sind um Welten besser als meine, es macht Spaß, sie anzuschauen.
    Ein gutes Neues Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und genußvoller Nähzeit,
    SaSa

    Like

  2. Das war ein wirklich schöner und vor allem persönlicher Rückblick, den ich sehr sehr gerne gelesen habe. Ich freue mich schon auf deinen Beitrag über deine Nähpläne. Aber erst einmal Hut ab: 53 neue Kleidungsstücke!! 😀

    Viele Grüße, Melanie

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s