Geschichten eines Jumpsuits – Tales of a Jumpsuit

DE: Meine Lieben, der Frühling ist da! Das Wochenende war einfach nur traumhaft, ich saß auf meiner Terrasse und habe Kaffee getrunken, war im Gartencenter und habe neue Pflanzen gekauft und bin schon lange nicht mehr so gut gelaunt gewesen! Was ein bisschen Vitamin D ausmachen kann! Laut meiner Wetter App wird es wohl in den nächsten Tagen, bis auf ein paar Ausnahmen auch so bleiben. ICH FREUE MICH! Ich habe meine Stiefel und dicken Winter Jacken, jetzt endgültigen in den Keller verbannt!

 

EN: Good morning everyone, Spring has finally sprung! The weekend was super sunny, I had my coffee on the terrace, bought new plants at the garden center and haven’t been in such a great mood, in ages! What a little bit of Vitamin D can do for you! My Weather App is promising similar weather in the next few days and I am seriously looking forward to it. My boots and heavy coats have been ditched in the cellar, I’ll see you next year guys!

 

DE: Aber kommen wir zum eigentlichen, meinem neuem Jumpsuit. Ich habe diesen Jumpsuit für unseren Kalifornien Urlaub, aus dem wir erst seit Freitag zurück sind, extra für unseren Besuch in Palm Springs genäht. Ich hatte total viele super Bilder von einem Moorten Botanical Garden Kaktus Garten gesehen, den wir besuchen wollten und wollte dann vor den riesigen Kakteen posieren. Am Tag als wir dann nach Palm Springs aufgebrochen waren, war es 15 Grad und eindeutig nicht warm genug für diesen Jumpsuit =( Der Garten war wirklich ein Traum und ich werden unten noch ein paar Bilder einfügen!

 

EN: Let’s get down to business, I made a new jumpsuit. I made this jumpsuit specially for my holiday in California (we got back last Friday!) for our trip to Palm Springs. I had discovered the Instagram-worthy Moorten Botanical Gardens littered with massive cacti and succulents and wanted to take silly pics of me posing with beautiful Cacti. The day we travelled to Palm Springs, it was only 5 degrees and therefore much too cool for my jumpsuit. =( SOBBING! The garden was amazing and I shall leave some pics below!

 

DE: Für den Jumpsuit habe ich mal wieder das Oberteil von dem Rosiekleid von Sew Over It verwendet und für die Hose habe ich von Burda den Jumpsuit von 08/2018 verwendet. Ich hatte letztes Jahr den ganzen Jumpsuit genäht (hier), das Oberteil war mir aber ein wenig zu freizügig und nachdem meine bessere Hälfte im Hochsommer den Jumpsuit in den Trocken geworfen hatte, und der Leinen so dermaßen geschrumpft ist, kriege ich den Reißverschluss nicht mehr zu =( HEUL! Das Oberteil ist in Größe 12 genäht, ich denke, ich werde es unter den Armen noch einmal und jeweils 1 cm enger nähen, auch muss ich die Träger hinten ein Stück mehr in die Mitte rücken, was meiner Meinung aber kein Großer Akt ist. Die Hose habe ich in Größe 40 genäht… 38 wäre wahrscheinlich etwas besser gewesen.

 

 

EN: Once again I used the bodice of the Rosie Dress by Sew Over It and paired it with the Trousers of the Burda 08/2018 jumpsuit. I actually made the Burda Jumpsuit (here) last year, but I found the bodice a bit too revealing and after the mister accidentally threw the jumpsuit into the dryer and the linen shrunk like crazy, I can no longer zip the jumpsuit up =( I sewed a size 12 for the bodice, I do feel like I should take it in another cm under the arms and I really need to move the straps, towards the center back. It’s pretty straight forward. I sewed up the trousers in a size 40, and think a size 38 would have been perfect.

 

DE: Ich habe einen leichten Leinenstoff verwendet, der sich super verarbeiten ließ. Traurig bin ich nur, dass ich nicht genug Stoff hatte um einen Gürtel aus dem gleichen Stoff zu nähen, wobei dieser rote Gürtel eigentlich echt super dazu passt. Ich habe übrigens, das Oberteil mit einem leichten Baumwollbatist gefüttert, ich hatte etwas Angst, dass der Leinen sonst ein wenig ausleiert. War meiner Meinung nach eine gute Wahl und wieder sind Stoffreste au meinem Lager aufgebraucht =) DER SOMMER KANN KOMMEN!!!! Mein Kater wollte eigentlich nicht so gerne mit aufs Bild, er hat im Augenblick kann schlimm mit Juckreizekzemen zu kämpfen (sieht man unter seinem Kinn) aber für 2 Bilder hat er dann doch etwas genervt in die Kamera geguckt. HAHAHAH Armes Ding. Ich wünsche euch noch eine tolle Woche, weitere gut gekleidete Damen findet ihre heute bei MeMadeMittwoch!

 

EN: I used a rather drapey linen fabric, which sewed up really well. I’m only sad, that I didn’t have enough fabric to make a matching belt, but I think my old red one, works well with it, too. I lined the bodice with navy lawn I had in my stash, as I was a bit worried, that the linen might stretch out at the neckline. I think it was a good call, the fabric is nice and soft and once again, I’ve managed to get rid of some of my fabric scraps! IT’S TIME FOR SUMMER!!!! Henry the cat, didn’t really want to be in my pics, the poor thing that been dealing with really bad allergies and had to wear a cone, as he was scratching himself so much, but I did manage to take a couple of shots with him looking miserable! HAHAHAHAH Have a great rest of the week!

5 thoughts on “Geschichten eines Jumpsuits – Tales of a Jumpsuit

  1. Ich finde den roten Gürtel eigentlich genau richtig – ich könnte mir vorstellen, dass es mit einem dunkelblauen Gürtel ein wenig mehr nach Arbeitsoverall ausgesehen hätte und durch das Rot kriegt es korrekte Dosis an ‘Chic’ 😉

    Auch ansonsten ist Dein Overall sehr hübsch geworden – ich drücke uns die Daumen, dass Du ihn von jetzt bis September tragen kannst! 🙂

    Liebe Grüße, Anne

    Like

  2. Schade dass das Wetter nicht so ganz mitgespielt hat für ein Bild vor den Kakteen, aber der Sommer kommt ja erst und dann ist der tolle Overall bestimmt im Dauereinsatz und der rote Farbtupfer macht dazu noch gute Laune.
    Lieber Gruß
    Elke

    Like

  3. Auf die Idee, einen Jumpsuit aus unterschieldichen Schnitten zu nähen, bin ich noch gar nicht gekommen. Das ist ein Versuch wert. Deiner sieht klasse aus, Schnitt und Material sehr, sehr schön. L.G. Birgit

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s