Geschichten von Myosotis -Tales of a Deer and Doe Myosotis Dress

DE: Guten Morgen ihr Lieben! Jetzt wo wieder mit einer Hitzewelle konfrontiert werden, habe ich beschlossen ein „Gute Laune Kleid“ zu nähen. Diejenigen unter euch, die auf IG unterwegs sind oder den Newsletter von Deer und Doe abonniert haben wissen, dass sie im Mai ihre neue Sommerkollektion auf dem Markt gebracht haben. Ich gestehe, dass ich nicht ganz so euphorisch war, als ich mir die drei Schnitte angesehen habe und hatte EIGENTLICH beschlossen, dass dieses Mal nichts für mich dabei war…. Bis ich den Blogpost von Fiona gesehen haben und Holla die Waldfee!!!!!! DIESES KLEID!!!! ICH MUSSTE ES HABEN!!!!

EN: Good morning everyone! Since we’re currently facing another heat wave, I decided to sew a “I’m in an excellent mood Dress”. Those of you who are active members on Instagram or are subscribed to Deer and Doe’s Newsletter will know, that they dropped their new summer collection in May. To be honest, I was a bit disappointed with their patterns this time around and decided that I wasn’t going to purchase anything…That was until I saw Fiona’s most brilliant Myosotis Dress! OMG!!!! I HAD TO HAVE IT!!!!!

DE: Fiona erklärt recht gut was sie an ihrer Myosotis Version geändert hat und da dachte ich mir… GIB DIR EINEN RUCK! Schnell wurde der Schnitt herunter geladen, auf das Portal des Copyshops meines Vertrauens hochgeladen, und am nächsten Tag habe ich es aus dem Briefkasten gefischt. Der Schnitt benötigt SEHR VIEL STOFF, was gut ist, denn mein Stofflager ist außer Rand und Band.. ich hatte noch überlegt ob ich weiße Viskose bestelle und dann beschlossen… NEIN, NUTZ MAL DAS WA DU HAST! Weshalb ich mich dann für diesen Viskose Twill von Fabric Godmother entschieden habe. Der Stoff ist wirklich ein Traum und ich habe mir selbst auf die Schulter geklopft, dass ich so  schlau war, den Stoff auch in schwarz zu bestellen!

EN: In her post, Fiona goes into Detail, how she adjusted her Myosotis which made me think ….YOU CAN DO IT!!! So I downloaded the pattern, sent it to my copyshop and had the pattern in my Mailbox the next day. The pattern needs A LOT OF FABRIC, which is Kind of a good Thing, as my fabric stash is out of control…YIKES… for a Brief Moment I thought about ordering White viscose and then told myself TO USE MY STASH!!!! The blush viscose twill I pulled out from under the Sofa in my sewing room, is from Fabric Godmother. The fabric is truly a dream to work with and I was congratulating myself for having the foresight of ordering it in black as well! LOL!!

DE: Ich habe mich entschieden Version 2, mit den gefühlten 3 Meilen gekräuselten Röcken zu nähen. Laut meinen Maßen hätte ich die Größe 40 nähen müssen, aber da ich nicht wollte, dass das Kleid so groß wird und ich darin schwimme, habe ich beschlossen es in Größe 38 zu nähen. Auch habe ich wie Fiona Taillen-Bänder genäht um die Passform an meiner Taille zu optimieren. Die Knöpfe stammen aus meinem Lager, ich weiß leider nicht mehr wo ich sie gekauft habe… SORRY! Ich habe außerdem das Oberteil um 2 Zoll verlängert, da es sonst viel zu kurz gewesen wäre.

EN: I chose to sew up version 2 with the miles and miles of gathers.. WHAT WAS I THINKING???? My measurements put me in a size 40 but I didn’t want to look like I was wearing a sack and therefore sized down to a size 38. Fiona sewed on waist ties to take in the Dress on the sides and I shamelessly decided to do the same. I will admit, that I was stressing myself out, because I only had a few scraps left over to make the ties…it worked out in the end, thank goodness! The Buttons are from my stash, I can’t remember where I got them from SORRY!!!! I also lengthened the bodice by 2 inches, as it would have been way too short.

DE: Die Konstruktion des Kleides ist recht simpel, aber ich warne euch… das kräuseln ist anstrengend. Zuerst kräuselt man die Ärmel und dann den unteren Teil des Rocks und dann den oberen Teil des Rocks und dann hat man anschließend keinen dazu passenden Faden mehr und bricht in Tränen aus… LOL…Nein, so schlimm war es nicht aber, ich gestehe ich habe das Kleid vor 4 Wochen ausgeschnitten und nachdem ich mit dem Kräuseln des ersten Rocks durch war, habe ich es in die Ecke gepfeffert, wo es 4 Wochen lang geschmollt hat. Ich habe es letztes Wochenende endlich fertig gestellt und beschlossen meinen Roll-Saum-Fuß für die Säume zu verwenden, was eine exzellente Idee war, da ich nicht mehr in der Lage war, alles mit Querband zu versäubern… SORRY NOT SORRY!

EN: The construction of the Dress was quite easy, but I will warn you, you will spend hours GATHERING AND GATHERING AND GATHERING….. First you gather the sleeves and then the bottom part of the skirt and then you gather the top part of the skirt and then you run out of colour coordinated thread and burst into tears… LOL… No, it wasn’t that bad but I will confess, that after I gathered the bottom part of the skirt, I threw the dress into a  corner of my sewing room, where it sulked for 4 weeks until I felt bad and finished it. IcChose to use my rolled-hemming foot to finish the hems of the skirt and sleeve, and that was the most excellent Idea I’ve had in a while, a I wasnot capable of finishing all the hems with bias binding…. SORRY NOT SORRY!

DE: Solltest du immer noch diesen Post lesen, verneige ich mich vor dir! Mein Myosotis Kleid gefällt mir wirklich sehr gut und ich bin froh, dass ich mal eine andere Silhouette ausprobiert habe! Ich wünsche euch allen einen wunderbaren July und hoffe, dass es weiterhin so schön warm bleibt! Weitere gut gekleidete Damen findet ihr heute unter Memademittwoch !

EN: If you are still reading this post, I applaud you! I really love my Myosotis Dress and am glad, that I am trying out different Silhouettes. Wishing you all an amazing July and I hope it continue to stay this warm for a little while longer!

9 thoughts on “Geschichten von Myosotis -Tales of a Deer and Doe Myosotis Dress

  1. Liebe Bianca,

    mir ging es bei der Veröffentlichung des Schnittes wie Dir. Deine Version gefällt mir außerordentlich gut! Die Farbe steht dir unheimlich gut.

    Liebe Grüße
    Steffi

    P.S. Bist du nächste Woche dabei?

    Like

    1. Hallo Steffi,

      Vielen Dank für deine lieben Worte, ich habe mich sehr darüber gefreut!

      Ich habe soeben versucht dir einen Kommentar zu deinem tollen York Pinafort zu hinterlassen aber ich bekomme ständig eine Fehlermeldung =(

      Ja, ich bin dabei und freue mich schon sehr dich ENDLICH wieder zu sehen!

      Viele liebe Grüße,

      Bianca

      Like

  2. Ich hatte auch beschlossen, dass das so garnichts für mich ist. Nun liegt der Schnitt allerdings bereits geplottet zuhause und wird vermutlich noch diesen Sommer verwendet. Bin gespannt. Tolles Kleid! LG. Nina

    Like

  3. Das ist eine schöne Version, wie gut, dass Du diesen Stoff in Deinem Lager hattest! Erst dachte ich, wir hätten uns Zwillingskleider genäht (siehe IG), aber durch die unterschiedliche Stoffqualität sind unsere Kleider doch unterschiedlich. Ich habe das fertige Kleid abgewartet und dann doch keine Bindebänder genäht, weil es so luftiger ist, obwohl es mit sicherlich schmeichelnder ist. Trägst Du es auch so gerne?

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s