Geschichten eines Zoe Kleides – Tales of a Sew Over It Zoe Dress

DE: Guten Morgen ihr lieben und Herzlich Willkommen lieber May! Die Zeit vergeht gerade soooooooooooooo unwahrscheinlich schnell und ich habe das Gefühl, dass ich zu gar nichts komme… SEUFZ….Ich habe im April so wenig genäht wie seit Jahren nicht mehr, das hatte vor allem damit zu tun, dass ich in letzter Zeit erst so spät von der Arbeit komme und einfach nur geplättet bin und mich deshalb dann entweder vor den Fernseher setze und mich berieseln lasse, oder ich höre einen Podcast (Ich bin gerade TOTAL von Forever 35 begeistert!!)

EN: Good Morning, everyone! I can’t believe it’s May already!!! It feels as if time is just flying and I am somehow not getting as much done, as I’d like to…sigh… I got so few things sewn up in April, which makes me feel really disappointed. A lot has to do with the fact that I’m working longer hours and when I get home, all I want to do is collapse on my sofa and watch TV or listen to a podcast (I am such a fan of Forever 35!)

DE: Bevor ich es vergesse, macht ihr auch beim diesjährigen MeMadeMay mit? Ich mache das nun schon zum 3ten Mal, und habe meine bessere Hälfte damit beauftragt, jeden Morgen, bevor wir ins Auto steigen, ein Bild von mir zu machen, die ich dann auf Instagram hochladen werde. Mein Plan, da meine Garderobe zu 99% aus selbstgenähten Sachen besteht, ist zu sehen, was ich am meisten trage, was ich gar nicht Trage und was mir unbedingt fehlt. Für die Sachen, die ich nicht trage, werde ich ein neues zu Hause suchen. Die Sachen die ich besonders oft trage, sollte ich vielleicht noch einmal nähen und ich sollte vor allem zusehen, dass ich mir mal Gedanken mache die letzten Lücken in meinem Kleiderschrank zu schließen. Soviel dazu!

EN: Before I forget, I am participating in this years’ MeMadeMay for the third year and have blackmailed my Mister into taking pictures of me EVERY morning, before we get into the car…you can imagine how thrilled he is about his!!! I will be posting the photos on Instagram. My wardrobe consists mostly of garments that I have sewn myself (probably 99%) so I plan to finally take note on what I really love to wear, so I can remake those pieces, garments I don’t wear, so I can rehome them and garments I really need so I can make them! I’ll let you know, how that goes!

DE: Kommen wir zum eigentlichen! Heute zeige ich euch mein neues Zoe Kleid von Sew Over It. Das ist bereits meine zweite Version, die erste könnt ihr hier sehen. ich habe wieder Größe 12 gewählt und habe nur die Taschen weggelassen, weil sie mir nicht so gefallen haben. Das Kleid ist sehr schlicht aber die Linien gefallen mir sehr gut und es ist unheimlich Arbeitstauglich.

EN: Let’s get down to business! Today I’d like to show you my new Zoe Dress from Sew Over It. This is the second time I made up this pattern, you can check out my first version here. Once again I sewed up a size 12 and the only alteration I made was to leave off the pockets, as I wasn’t a fan of them. The dress is quite clean cut, but I think that’s what makes it such a office attire staple. I really like the clean lines and the fit.

DE: Ich habe einen Triple Krepp verwendet, denn ich letztes Jahr in Stockholm gekauft habe. Mir hat die Farbe so gut gefallen, leider hatte ich nur genug Stoff um das Kleid mit kurzen Ärmeln zu nähen. Ich werde einfach an kühlen Tagen eine Strickjacke dazu tragen. Weitere Gute gekleidete Damen findet ihr heute unter MeMadeMittwoch.

EN: I used a triple crepe, that I bought in Sweden last year. I adore this color, unfortunately I only was able to squeeze out the short sleeve versions of this dress. I guess I’ll have to throw on a cardigan on cooler days!

13 thoughts on “Geschichten eines Zoe Kleides – Tales of a Sew Over It Zoe Dress

  1. Ich bin ganz verliebt in dein Kleid! Die Form erinnert mich sehr an die Sixties und die Farbe ist einfach toll! Kann ich mir auch sehr gut mit einer weißen Bluse drunter vorstellen.

    Liebe Grüße
    Julia

    Like

  2. Mir gefällt dein Kleid ausgesprochen gut an dir. Diese Farbe ist für mich der Frühling.
    LG Martina
    PS: Der Mai hat ja den ein oder anderen Feiertag. Dann klappt es auch wieder mit dem Nähen.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s