Geschichten eines 2018 Nähplans – Tales of 2018 Sewing Plans!

DE: Guten Morgen Ihr Lieben! Na, habt ihr alle die erste Woche des neuen Jahres gut über die Bühne gebracht? Ich habe mir eine Ohrenentzündung eingefangen… und musste dann einen Tag daheim blieben, weil ich schreckliche Migräne und Ohrenschmerzen hatte… zum Glück ist das schlimmste vorbei und ich fühle mich auch wieder besser. Ich hatte auch Ende des Jahres noch einen Post bezüglich meiner Nähpläne fürs neue Jahr versprochen und die möchte ich heute mit euch teilen!

EN: Good morning everyone! I hope you sailed through the first week of the new year? Unfortunately, I managed to contract a nasty ear infection and had to spend a day in bed, because I also had a terrible migraine. Luckily the worst is over and I am starting to feel more like myself. Aspromised, I thought I’d fill you in, regarding my sewing plans for 2018.

Unbenannt

DE: Ich habe im letzten Jahr ein Excel Sheet erstellt (ja das ist der Buchhalter in mir.. LOL) in dem ich alle meine genähten Projekte und die, die noch nicht fertig sind erfasst habe. Letztes Jahr sind 53 neue Klamotten, Decken und Accessoires dabei zusammen gekommen, viele trage ich immer noch und einiges hat ein Zuhause bei meiner Mutter oder bei der Kirche in unserem Dorf gefunden. Ich möchte in diesem Jahr diese Tabelle weiterführen und versuchen die wenigen Lücken, die in meinem Kleiderschrank sind, zu schließen. Vor allem, möchte ich nicht für das ganze Jahr meine Projekte planen, sondern lieber Quartalsweise (der Buchhalter in mir….) eine Liste erstellen, und dann tatsächlich nähen, was ich brauche oder worauf ich Lust habe.

EN: Last year I documented all of my makes and works in progress in an Excel sheet (that’s the accountant in me!!). As it turns out, I managed to make 53 garments, quits and other accessories, many of which I still love to wear and some, that were rehomed at my mom’ s and the local church. I will continue using my Excel sheet this year and I will attempt to close the few holes I still have in my closet. Most importantly, I don’t want to plan my projects for the whole year, instead I’d like to make a quarterly list (the accountant in me…) and then sew the things I actually need or whatever I feel like.

lol

DE: Auch habe ich vor in diesem Jahr aktiv bei der Stoffdiät bei Frau Kuestensocke mitzumachen . ICH BESITZE ZU VIEL STOFF!!!! Ich habe mir bis März eine Online Shopping sperre verpasst, das wird schwer genug, denn ich kenne mich und jedes Mal wenn ich sehe, was es neues bei Blackbird Fabrics oder Fabric Godmother oder sonst wo werde ich schwach und schlage zu. Ich möchte versuchen im ersten Quartal viele von den Stoffen in meinem Lager zu vernähen, denn die warten teilweise schon seit Jahren darauf, endlich verwendet zu werden. Ich habe mir aber für die nächsten 3 Monate 2 Ausnahmen erlaubt: Ich bin im Februar für ein Wochenende in Birmingham und werde dort mit Sicherheit den Ragmarket besuchen (soll ich dazu einen Post machen?) und bestimmt wandert dort etwas in meinen Koffer. Im März bin ich für 2 Wochen in Amerika und da werde ich in San Francisco auf jeden Fall noch einmal zu Britex gehen und bei Joann’s Kurzwaren und Quilting Stoffe kaufen. Um dort nicht völlig außer Rand und Band zu geraten, werde ich mir vorher ein Budget geben und mich strikt daran halten…fabric

EN: This year I really want to actively take part in Frau Kuestensocke’s Fabric Diet! I OWN TOO MUCH FABRIC!!!! I’ve decided to give myself an online fabric buying ban until the end of March, as I constantly get tempted by whatever is new on Blackbird Fabrics or Fabric Godmother and then break all my rules and buy things…My first quarter plans, are sewing from my stash, however I am giving myself 2 exceptions: I will be in Birmingham for a weekend in February and I will most definitely be visiting the Ragmarket (shall I write a post about it?) and I will be in America in March, and plan to visit Britex in San Francisco and will be stocking up on notions and quilting fabrics at Joann’s. I ensure that I don’t break the bank during these 3 excursions, I will be giving myself a budget, that I will have to stick to.

rag

DE: Ok, kommen wir zu den erfreulicheren Sachen: Was will ich eigentlich im ersten Quartal nähen??? JACKEN JACKEN JACKEN!!!! Bis Ende März möchte ich einen neuen Deer und Doe Luezern Trench nähen, mein Rosafarbener sieht langsam wirklich schrecklich aus… das passiert wenn man billige Stoffe verwendet.. =( Auch steht ein Kelly Anorak an, den habe ich letztes Jahr im März ausgeschnitten…. OHNE WORTE!!! Und der wartet schon die ganze Zeit darauf, dass ich mich endlich erbarme um ihn zu nähe!! Ich habe diesen Mimi G Mantel auch schon ausgeschnitten und mit Vlieseline bebügelt und Thinsulate daran gesteppt und der wartet auch schon seit 2 Monaten darauf fertig gestellt zu werden…. Auch habe ich einen tollen Linton Tweed Stoff in meinem Lager, der sehr gerne ein Papercut Patterns Sapporo Coat werden möchte. Wie ihr sehen könnt, habe ich alle Stoffe und alle Schnitte, es gibt also keine Ausreden.

EN: So let’s dig in to my sewing plans for the first quarter!! What am I planning to sew? COATS COATS COATS!!! Until the end of March, I’d like to sew a new Deer and Doe Luzerne Trench Coat, as my blush pink one is starting to fall apart…that’s what happens when you buy cheap fabrics….I’d also like to sew a Kelly Anorak, as I actually cut it out last March… THERE ARE NO WORDS!!!! I’ve also already cut out and interlined this Mimi G coat 2 months ago, so it’s time to finish it up….I bought some amazing Linton Tweed a few years ago and I think it would look amazing as a Papercut Patterns Sapporo coat, as I have all the patterns and the fabrics, there really aren’t any excuses!!!

sapporo.png

DE: Was mir vor allem in meiner Garderobe fehlt, sind Klamotten zum “herumlungern”, wie mein Vater gesagt hätte. Sweatpants, Leggings, gemütliche T-Shirt und Sweatshirts. Ich habe mich bisher immer ein wenig davor gedrückt, weil ich dann doch lieber etwas spannendere Projekte nähe, aber alle meine alten T-Shirt, sehen furchtbar aus und meine Leggings haben Löcher und meine Sweatshirt haben Flecken die beim waschen nicht heraus gehen…Ich möchte ein Paar True Bias Hudson Pants und Grainline Studios Linden Sweatshirts nähen. Auch habe ich mir dieses Buch von Schnittchen nach Weihnachten gegönnt und möchte es euch in einem anderem Post vorstellen, vorher werde ich noch ein paar Sachen daraus nähen um es euch dann näher zu bringen! Ich habe genug Sweatstoffe und Jersey Stoffe in meinem Lager so dass dies kein großes Problem werden sollte.

Sew me

EN: What I really need to sew are lounge wear, I’ve know that I really need to do something about this, but I always end up sewing flashier things. But since all my t-shirts look terrible and my leggings have holes and my sweatshirts have stains that don’t wash out.. I really need to do something about them. I would like to sew some True Bias sweatpants and Grainline Studios Linden sweatshirts. I also bought this book by Schnittchen Pattern over the holidays and am planning to write a post about it, but I’ll have to sew a few things out of it first. I have enough sweat fabrics in jerseys in my stash, that it shouldn’t be too hard to do.

DE: Ich brauche auch noch ein paar Basics für die Arbeit, ich möchte gerne noch von Megan Nielsen diesen Rowan Bodysuit nähen, dafür habe ich Bamboo Jersey in meinem Lager und vielleicht noch ein oder zwei Archer Hemden oder Deer and Doe Melilot Blusen, ich habe nämlich seit 2 Jahre keine neuen Hemden genäht und die, die in meinem Schrank hingen wurden ausgemistet, weil sie mir zu klein waren. BUUHHH!!!

ROwan

EN: I also need a few basics for the office, I’d like to sew up the Megan Nielsen Rowan bodysuit, I’ve earmarked some bamboo jersey in my stash for it and I’d also love to sew a few Archer shirts and Melilot blouses. I haven’t sewn an Archer shirt in 2 years, and the ones that I sewed up before no longer fit me and have found homes with other people.

DE: Und dieses Jahr möchte ich deutlich mehr quilten!!!!! Ich habe schon 2 Decken soweit fertig, die müssen nur noch gequiltet werden, ich würde nämlich gerne zum Frühjahr mein Wohnzimmer etwas umgestalten… ich habe noch so alte, total schreckliche Quilts dort liegen, die weder zu mir noch dem Wohnzimmer passen….RAUS MIT DEM ALTEN MÜLL!! Und zur guter Letzt möchte ich wenigstens 1 Paar Socken oder eine Mütze stricken. Ihr werdet es nicht glauben, ich bin von den Strickerinnen zu den Näherinnen gewandert, vor einigen Jahren habe ich 4 Strickjacken und unzähligen Mützen und Schals pro Jahr gestrickt und seit fast 3 Jahren habe ich gar nichts mehr gestrickt….=( Das will ich dieses Jahr ändern, auch habe ich noch so ein großes Wolllager, dass ich gerne auflösen möchte oder zumindest schrumpfen möchte. Mal gucken.

EN: I really want to do a lot more quilting this year!! I’ve already assembled 2 quilt top and the coordinating backing, all I need to do is sit down and quilt them. I’d like to switch up my living room this spring and get rid of the two ghastly quilts that currently are lying there!!! OFF WITH THEIR HEADS!!!! I’d also love to knit up a pair of socks or a new hat. You won’t believe it, but I used to be a massive knitter and my output was something crazy like 4 cardigans, tons of hats and scarves a year. Ever since I started sewing my knitting has suffered and I don’t think I’ve done any knitting in the past 3 years. I still have quite a large wool stash and would love to put a real dent in it, this year. We’ll see.

DE: So, das wären also meine Pläne bis Ende März. Ich werde mein bestes tun aber ich werde mich nicht dazu zwingen. Nähen soll weiterhin mein Hobby bleiben und mir weiterhin Spaß machen. =) Ich bin übrigens nächstes Wochenende in Starnberg, auf einem Nähwochenende und plane alle meine UFOs, die sich im letzten Jahr angesammelt haben, mitzunehmen und fertig zu stellen. Ich werde auf Instagram Stories mit Sicherheit meine Eindrücke teilen, ihr könnt mir hier folgen und wenn ich nächste Woche Zeit habe, schreibe ich einen Post dazu. Euch noch eine schöne Woche!!

EN: Those, these are my plans until the end of March. I will do my best to work through all of them, but I will not make myself sew things, when I don’t want to. Sewing is my hobby and I want to continue to be fun! By the way, I am headed to Starnberg next Saturday for a sewing weekend, I’ve decided to dig up all my UFOs and plan on finally finishing a bunch of projects that weekend. I’ll be posting bits of it on Instagram Stories and if you want to , you can follow my shenanigans here. I will try to write a proper post next week, until then!

2 thoughts on “Geschichten eines 2018 Nähplans – Tales of 2018 Sewing Plans!

  1. Also so eine Excel Liste will ich auch machen! Da sieht man ja alles auf einen Blick 😊 Und ich will unbedingt einen Trenchcoat machen, der ist sooooo schön!!!
    Ich bin gespannt, was du alles umsetzen wirst 😘

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s